„Ehrenamt ist Charakterbildung“

  Wer engagiert sich wie und warum? Das war die Leitfrage einer gut besuchten Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung, an der auch der SPD-Fraktionsvorsitzende Raed Saleh und die Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement Hella Dunger-Löper teilnahmen. Dunger-Löper betonte die Bedeutung des Sich-Aktiv-Beteiligens, denn neben

Fraktionsklausur in Kolberg

Die Eröffnungsrede von Raed Saleh: – es gilt das gesprochene Wort – Liebe Genossinnen und Genossen, meine Damen und Herren, liebe Medienvertreterinnen und Medienvertreter, ich freue mich, Euch und Sie zu unserer Fraktionsklausur in Kolberg zu begrüßen. Wir treffen uns dieses Jahr nicht

Berlin – Stadt des Aufstiegs

Am 17. Januar haben Klaus Wowereit, Jan Stöß und ich ein gemeinsames Zukunftspapier mit dem Titel „Berlin – Stadt des Aufstiegs“ vorgelegt. Darin stellen wir die Herausforderungen der Stadt für das dritte Jahrzehnt nach der Wiedervereinigung vor. Berlin wächst bis

Mehr gestalten – weniger verkaufen

Drei Fragen zur neuen Liegenschaftspolitik an Raed Saleh, SPD-Fraktionsvorsitzender Worum geht es bei der neuen Liegenschaftspolitik? Um das Eigentum der Berlinerinnen und Berliner. Wir wollen, dass die Grundstücke des Landes für Wohnen, Wirtschaft, Stadtentwicklung und Kultur genutzt werden. Bisher stand

Den Tierpark stärken

Am Montag, den 12. November besuchte SPD-Fraktionschef Raed Saleh den Tierpark Berlin. Mit der Geschäftsführerin Gabriele Thöne ging es darum, wie man den Tierpark so aufwerten kann, dass er mehr Gäste anzieht und sich finanziell stabilisiert. Gabriele Thöne stellte dazu

Berlin ist nicht nur Innenstadt

Raed Saleh zu Besuch in Friedrichshagen Ortstermin mit der Abgeordneten Renate Harant in Friedrichshagen, einem quirligen und zugleich beschaulichen Stadtteil im Südosten Berlins – wäre da nicht das schwierige Thema Flugrouten. Bei einem Gang über die Bölschestraße konnte man die

ICC: Bewegung beim Dauerthema

Berliner Dauerthema, Ikone der 70er-Jahre-Architektur, Millionengrab? Sicher ist, dass das Internationale Congress Centrum (ICC) in der Berliner öffentlichen Meinung immer für Emotionen gut ist. Verschiedene Zahlen zwischen 182 und 400 Millionen Euro, die das ICC für eine Sanierung als Kongressstandort

Seite 13 von 14« Erste...1011121314